post-thumb

Zur Zeit gibt es viele Regeln und Einschränkungen wie es sie nie zuvor in unseren Leben gab. Dies hat  gravierende Auswirkung auf unser Leben, unsere Emotionen unsere Psyche.Sicherlich fühlst Du bei Dir selbst, was diese Einschränkungen mit Dir machen.

Einige  Menschen  fühlen sich ängstlich und andere  sind unsicher .Viele machen sich auch  Gedanken über ihre Existenz  wie es weitergehen wird und wie es in der Zukunft sein wird. Während dieser  Zeit in der wir uns  eingeschränkt fühlen, löst dies bei einigen alte Muster und Ängste im Unterbewusstsein  aus, die sie in der Vergangenheit stark belastet haben.  Einige Menschen geben dann ihre Selbstbestimmung auf, verlieren an Selbstvertrauen und erleben Enttäuschungen. Man zweifelt an sich selbst.

Ängste auflösen mit der Mentalen Resonanz Methode

Keine Ängste mehr mit der Mentalen Resonanz Methode nach Ralf Bihlmaier®. Bei dieser 5 Schritte Methode geht es darum Deine Ängste und Blockaden aufzulösen.  Mittels einer speziellen Fragetechnik werden im Unterbewusstsein Ängste gelöscht und Blockaden gelöst.

Unbewusste Blockaden erkennen und überwinden

Häufig  wirken Ängste auch als hinderliche Blockaden, werden zur Belastung und machen krank. Besonders unbewusste Ängste können wir nur schwer aus eigener Kraft überwunden werden..Dabei werden Viele  Ängste  schon in frühester Kindheit gelegt. Hinzu kommen die Summe der Erfahrungen jedes einzelnen Menschen, die man im Laufe des Lebens gemacht hat.

Ängste  blockieren. Um uns selbst zu verwirklichen, gibt es nur einen Weg: Wir müssen uns dem Problem stellen und es in seiner Substanz lösen. Nämlich auf emotionaler Ebene in unseren Inneren, dort liegt die Lösung. Das heißt: Es gilt, die Ursachen der Blockaden zu erkennen und zu verstehen. Und  im  nächsten Schritt die Angst machenden Gefühle durch positive Emotionen zu  ersetzen so dass der Weg zur Selbstentfaltung frei wird.

Warum die Mentale Resonanz Methode mit  5 Schritten Methode dauerhaft wirkt!

Bei der Mentalen Resonnaz Methode geht es darum die Ängste und die darunter liegenden Gefühle wahrzunehmen und schlechte Gefühle nicht einfach nur wegzudrücken, sondern ihnen nachzuforschen und sie aufzulösen  Du lernst dich von alten Verhalten und Verhinderungsmustern zu befreien und nicht mit der Angst zu leben, sondern sie aufzulösen!“ Erst dann können verborgene Potentiale und Talente an die Oberfläche kommen und Du  kannst dich verwirklichen.

1 Schritt: Mit der Aufmerksamkeit ins Gefühl gehen

Ich  führe dich in den Alpha Zustand zu Dir selbst .Das ist ein leichter Zustand in der Entspannung. Nun visualisierst  Du so gut  wie nur möglich, eine Situation an, in der Du eine  belastendes Situation erlebt hast. Dabei stellt sich bei Dir eine körperliche Reaktion auf dein Gefühl ein. Dies kann z.B. ein Druck im Magenbereich sein oder eine Anspannung im Nacken. Dein Verstand ist dabei der Beobachter und beobachtet  dabei das Gefühl in deinem Körper.

Das negative Gefühl ist der Leitfaden zu Deinem Potenzial.

Nachdem wir dieses negative Gefühl aufgespürt haben, kommt der 2 Schritt.

2 Schritt:Bewusstwerdung der negativen Zustände

Mittels einer  speziellen Frage, die ich an dich stelle, finden wir heraus welches Thema wirklich hinter deinen negativen Gefühlen steht. Wir finden heraus, worum es wirklich geht.

Die Frage lautet: Was hat das mit mir zu tun, um was geht es eigentlich wirklich?

Wenn kein negatives Gefühl mehr kommt muss eine neue Absicht getroffen werden, welches Potenzial steckt dahinter, was will ich wirklich

3 Schritt: Bewusstwerdung der positiven Zustände

Wieder stelle ich dir ganz bestimmte Fragen, mittels derer Du Klarheit gewinnst, was Du wirklich willst.

Frage: Was will ich selbst in dieser Situation haben oder sein, was will ich selbst wirklich?

Wieder wird das Gefühl beobachtet und das Gefühl arbeitet mit dem darunterliegenden  Potenzial. Die Antwort kommt auf emotionaler Ebene. Es taucht dann häufig ein emotionaler Zustand auf, den Du womöglich noch gar nicht kennst. Je mehr Du Deine Aufmerksamkeit auf diesen Zustand richtest umso mehr breitet sich dieser Zustand aus, und je mehr dieser sich ausbreitet ist Dir dieses  bewusst und dieser Zustand ist dann in der Lage die Angst oder das Muster zu löschen.

 

4 Schritt: Die Identifikation

In diesem Schritt ist es wichtig dich mit diesem positiven Zustand zu identifizieren und zu entscheiden. Dieses positive Gefühl muss man annehmen und dieses annehmen führt Dich zu Deinem Potenzial.

Ja, das will ich

Ja das bin ich

Ja das ist meins

5 Schritt: Frage nach dem eigenen Dazutun

Und wieder wende ich eine speziellen Fragetechnik an, um in deinem Unterbewusstsein einen Prozess in Gang zu setzten, damit du die Antwort erhältst, was du tun musst, damit der positive Zustand Realität in deinem Leben wird.

Frage: Was kann oder muss ich dazu tun, damit das Realität ist und bleibt

Und wieder kommt die Antwort auf der emotionaler Ebene.

Share your thoughts

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.